TVP-Damen verlieren Topspiel

Die Handballerinnen des TV Petterweil haben die Tabellenführung in der Bezirksliga Ost wieder verloren. Im Spitzenspiel konnten sie eine 21:28 (11:12)-Niederlage bei der FSG Sulzbach/Steinbach/Kronberg II nicht verhindern. Die Spielgemeinschaft (4:0 Punkte) löste somit den TVP an der Spitze ab, der hinter Seckbach/Eintracht auf den dritten Rang zurückfiel (4:2).

An einem starken Gegner sei die Mannschaft gescheitert, sagte TVP-Pressewart Jörg Belter. „In der ersten Halbzeit haben wir gut mitgehalten. Anfang der zweiten gab es aber einen Bruch, bedingt auch durch viele technische Fehler“, begründete er die Niederlage. Zu Beginn der Partie lag Petterweil häufig in Führung (1:0/5., 3:2/11., 5:3/18.). Letztmals gelang dies durch ein Tor von Ulrike Götz zum 9:8 (26.). Nach der Pause konnte der TVP nur noch auf 13:15 (36.), 14:20 (43.) und 18:25 (52.) verkürzen.

TVP: Judith Kofler (1 par. 7m), Simone Büttner; Annika Keßler (6), Jasmin Pfeil, Sophie Sänger (2), Ulrike Götz (5/3), Elena Schurkus, Tamara Knorr (1), Nora Lehmann (2/2), Elke Börstler (2), Kristin Hahn (1), Vici Robus, Jana Henneberger (2/1).


Bad Vilbeler Neue Presse vom Dienstag, 07. Oktober 2014

Im PDF-Format anzeigen - Direktlink