TV Petterweil

-

HSG Wettenberg II

34

:

22

Landesliga Mitte

10. Februar 2019, 18:00 Uhr
Lennart Trouvain
5
5 / 0
Florian Juli
5
3 / 2
Christian Dänner
4
0 / 4
Sebastian Alt
4
4 / 0
Jonas Koffler
3
3 / 0
Marcus Neuhalfen
3
3 / 0
Florian Wassberg
3
3 / 0
Benedikt Pfeiffer
2
2 / 0
Felix Koffler
2
2 / 0
Roman Hitzel
2
2 / 0
Iteb Bouali
1
1 / 0
Markus Ahlborn
0
0 / 0

TV Petterweil – HSG Wettenberg II (So, 18 Uhr / Sporthalle Petterweil):

»Wir wollen an die Leistungen aus der Hinrunde anknüpfen und vor heimischem Publikum zurück in die Erfolgsspur finden«, fordert TVP-Coach Martin Peschke. »Dabei sind wir gut beraten, wenn wir nicht auf Tabellenplätze schauen, sondern versuchen, dem Gegner unser eigenes Spiel aufzudrücken. Die Wettenberger können für uns durchaus zum Stolperstein werden, da sie ihre Abwehr flexibel zwischen defensiver und offensiver Variante umstellen können. Zudem sind alle Spieler technisch sehr gut ausgebildet«, warnt Peschke vor dem Tabellenletzten. Im Hinspiel hatten die Gelb-Schwarzen trotz des hohen Sieges phasenweise große Probleme ihre Abwehr stabil zu halten. »Die Wettenberger konnten durch schnelle Bewegungen ein ums andere Mal große Lücken aufreißen«, erinnert sich Peschke an die erste Begegnung beider Mannschaften im vergangenen Herbst. Zu seinem Debüt wird am Sonntag der vom TV Gelnhausen nach Petterweil gewechselte Florian Juli kommen. Auch Torhüter Iteb Bouali befindet sich nach seiner Verletzung wieder im Training


Wetterauer Zeitung vom Freitag, 08. Februar 2019

Im PDF-Format anzeigen - Direktlink