FTG Frankfurt

-

TV Petterweil

24

:

14

Bezirksliga B Wiesbaden/Frankfurt

09. April 2016, 16:00 Uhr

Austragungsort

FTG Sportfabrik Frankfurt
Ginnheimer Str. 47
60487 Frankfurt-Bockenheim
Tel: 069/97 07 21 24

Wegbeschreibung

Starke 28 Minuten – doch dann . . .

Im Spitzenspiel der Handball-Bezirksliga B mussten sich die Damen des TV Petterweil als Tabellenzweiter bei Leader FTG Frankfurt deutlich mit 14:24 geschlagen geben. Tabellarisch blieb alles beim Alten: die FTG mit 28:2 Punkten an erster und Petterweil mit 24:8 an zweiter Position.

Bis zu 28. Minute hatten sich die TVP-Mädels beim nun feststehenden Meister glänzend verkauft. Elena Schurkus und Jasmin Pfeil hatten die Karbenerinnen mit 1:0 (2.) und 3:2 (5.) sogar in Führung gebracht. Durch Milena Barth gelang dann immerhin noch zweimal der Anschlusstreffer – zum 5:6 (16.) und 7:8 (28.). Ehe die erste Durststrecke des TVP kam und sich die FTG bis zur Pause binnen zwei Minuten noch auf 7:11 absetzen konnte. Gleich nach Wiederbeginn baute die FTG ihren Vorsprung auf 7:16 weiter aus. Petterweil hatte es seinem Gegner durch überhastete Torabschlüsse und Fehlabspiele allzu leicht gemacht. Durch Sophia Sänger (8:16/38. Minute) und Jasmin Pfeil (11:19/46.) gelang lediglich noch ein wenig Ergebniskosmetik. Tati Eichholz traf dann zum 14:20 (52.) – die restlichen acht Minuten gingen dann aber wieder an die FTG, für die die zweite Hälfte einem Schaulaufen glich.

TV Petterweil: Judith Koffler (2 par. 7m), Simone Büttner (beide im Tor); Jana Prokopp, Tati Eichholz (1), Sophia Sänger (1), Elena Schurkus (1), Marie Schulz (1), Tamara Knorr, Milena Barth (2), Jasmin Pfeil (5/3), Mona Neugebauer, Kristin Hahn (3/3), Vici Robus, Tamara Hess. gg


Bad Vilbeler Neue Presse vom Dienstag, 12. April 2016

Im PDF-Format anzeigen - Direktlink