TV Petterweil

-

FTG Frankfurt

26

:

23

Bezirksliga B Ost

02. November 2014, 14:00 Uhr

Heimsieg, 8:4 Punkte, Platz 2

Die Petterweiler Handballerinnen bezwangen die FTG Frankfurt mit 26:23 (12:11) und haben sich damit hinter Spitzenreiter FSG Sulzbach/Steinbach/Kronberg II (8:0 Punkte) an zweiter Stelle festgesetzt. Es war ein verdienter Sieg der ersatzgeschwächten TVPlerinnen, die es sich im ersten Abschnitt zunächst noch unnötig schwer gemacht hatten, aber nur ein Mal (beim 8:9) in Rückstand geraten waren. Jasmin Pfeil glich daraufhin zum 9:9 (26.) wieder aus. Zur Pause lag man durch Camille Götz mit 12:11 vorne. Aus einem 18:16 (41.) durch Kristin Hahn wurde bis zur 50. Minute ein beruhigendes 22:18 (Camille Götz), ehe mit dem 26:21 (59.) von Vici Robus der deutlichste Torabstand erwirkt worden war.

TVP: Judith Koffler, Simone Büttner (beide Tor); Annika Keßler (1), Camille Götz (9/3), Jasmin Pfeil (2), Ulrike Götz (1), Alexandra Sang (2), Elke Börstler (1), Katharina Wietschorke, Nina Büttner (1), Jana Henneberger (2/1), Vici Robus (2).

Camille Götz
9
6 / 3
Kristin Hardt
5
5 / 0
Jana Henneberger
2
1 / 1
Jasmin Pfeil
2
2 / 0
Victoria Robus
2
2 / 0
Alexandra Sang
2
2 / 0
Elke Börstler
1
1 / 0
Nina Büttner
1
1 / 0
Ulrike Götz
1
1 / 0
Annika Keßler
1
1 / 0
Simone Büttner
0
0 / 0
Judith Koffler
0
0 / 0
Katharina Wietschorke
0
0 / 0