TV Petterweil

-

TSG Eddersheim

35

:

27

B-Jugend männlich

BOL-Wiesbaden/Frankfurt

25. Februar 2012, 17:30 Uhr

10 starke Minuten bringen den Sieg

Innerhalb von 14 Tagen traf der TVP ein zweites Mal auf die TSG Eddersheim. Vor heimischem Publikum entschieden die Wetterauer in einem Spiel mit vielen verhängten Zeitstrafen die aber keineswegs unfaire oder überhart geführte Partie für sich.

Der TVP übernahm zunächst die Führung und erzielte nach vier Minuten den Treffer zum 4:1. Nun kamen die Gäste besser ins Spiel, ließen sich nicht weiter abschütteln und erzielten in der 12. Spielminute den Ausgleichstreffer zum 6:6. Nach 16 Minuten hatte sich der TVP abermals mit drei Toren abgesetzt (11:8), konnte aber auch diesen Vorsprung nicht ausbauen, da sich die Abwehr nicht konsequent genug zeigte und im Angriff einige Bälle in der Folge von Abspielfehlern verloren gingen. Halbzeit: 15:15

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts neutralisierten sich die Teams. Mit dem ersten Rückstand in diesem Spiel in der 28. Spielminute zum 18:19 ging dann aber ein Ruck durch die Mannschaft aus der Wetterau. In den folgenden 10 Minuten, die schließlich auch den Sieg bescheren sollten, gelang dem Gast kein Treffer mehr und der TVP setzte sich trotz zweimaliger Unterzahl mit 26:19 ab. Diesen Vorsprung verwaltete der TVP bis zur Schlusssirene und verweilt damit hinter der SG Wallau (25:5 Punkte) weiter auf dem 2. Tabellenplatz (24:6 Punkte).
Endstand: 35:27

7-Meter: TVP: 4/4 - Eddersheim: 0
Zeitstrafen: TVP: 6 - Eddersheim: 9
Rote Karte: TVP: 1 (3x2 Min.) - Eddersheim: 1 (3x2 Min.)

Niels Eckert, Mark Popp (Tor); Jonathan Christian (4), Timon Flach (1), Sebastian Haack, Lukas Koffler , Jonas Koffler (3), Marcus Neuhalfen (4), Timo Terkowsky (8), Lennart Trouvain (3), Kim Voss-Fels (3), Jens Wassberg (8/3), Paul Werner (1/1),
Trainer: Christine Robus, Susanne Kaidusch