TV Petterweil

-

SG Wallau

27

:

23

B-Jugend männlich

BOL-Wiesbaden/Frankfurt

05. Februar 2012, 16:00 Uhr

Sieg im Spitzenspiel

Das Spitzenspiel (3. gegen 1.) der Bezirksoberliga Frankfurt-Wiesbaden sahen zahlreiche Besucher der Sporthalle in Petterweil. Der TVP besiegte in einem hochklassigen Spiel den Tabellenführer SG Wallau verdient mit 27:23 und schob sich damit auf den zweiten Tabellenplatz.

Beide Mannschaften schenkten sich nichts und zeigten in diesem hart umkämpften Spiel Handball vom Feinsten. Bis zur 14. Spielminute (7:7) war das Spiel ausgeglichen, dann konnten sich die Petterweiler erstmals mit 3 Toren absetzen (12:9).

In der 20. Spielminute verletzte sich der bis dahin sehr treffsichere Jens Wassberg und konnte nicht mehr weiterspielen. Er wird möglicherweise bis zum Saisonende ausfallen. Die kurzzeitig darüber geschockte Mannschaft zeigte jedoch Moral und ging mit 16:14 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit arbeitete der TVP weiter sehr engagiert in der Abwehr. Wallau konnte zwar in der 39. Minute nochmals ausgleichen aber schnell setzten sich die von Christine Robus trainierten Wetterauer nach 43 Minuten wieder mit drei Toren ab (23:20).

Sehr zur Freude von Co-Trainerin Susanne Kaidusch zeigte Torhüter Niels Eckert eine sehr starke Leistung, er konnte u.a. drei von sieben Strafwürfen abwehren. Diese und eine über 50 Minuten währende konzentrierte geschlossene Mannschaftsleistung ermöglichte vor einer begeisterten Kulisse den verdienten 27:23 Sieg.

7-m: TVP 5/5; Wallau 7/4
2 Min.: TVP 3; Wallau 2

Niels Eckert (3 par. 7-M); Timon Flach (2), Lukas Koffler, Jonas Koffler (2), Marcus Neuhalfen (8/3), Timo Terkowsky (5), Lennart Trouvain (3), Jens Wassberg (7/2), Paul Werner, Luca Zeiss
Trainer: Christine Robus, Susanne Kaidusch