TV Petterweil

-

TV Idstein I

20

:

17

D-Jugend männlich

BOL-Wiesbaden/Frankfurt

22. Januar 2012, 12:00 Uhr

Ungefährdeter Sieg

Einen zu keiner Zeit gefährdeten 20:17 (11:6) Sieg gegen den TV Idstein feierte die männliche D-Jugend des TV Petterweil am Sonntag im ersten Heimspiel 2012.

Die Jungs des TVP überließen den Gästen aus dem Taunus lediglich beim 1:0 eine Führung, bestimmten danach aber über die gesamte Spieldauer das Geschehen, auch wenn sich der Gast, wie schon im Hinspiel, kampfstark zeigte und nie aufgab.

In der ersten Halbzeit wusste insbesondere die Abwehr des TVP zu überzeugen und ließ nur sechs Gegentreffer zu. Das lag auch am an diesem Tag glänzend aufgelegten Christian Stanzel im Tor, der über die Spielzeit mehr als die Hälfte der auf sein Tor abgegebenen Würfe parieren konnte.

Im Angriff zeigte die Mannschaft ihre Spielfreude und kam zu einigen sehenswerten Treffern. In Torlaune zeigte sich besonders Florian Wassberg, der insgesamt acht Treffer erzielte.
Mit etwas mehr Konsequenz im Abschluss hätte der bereits 10. Sieg der laufenden Saison deutlich Höher ausfallen können.

Christian Stanzel (Tor, 1 par.7-M); Niels Baumann, Alexander Caspary, Jonte Flach (2), Nico Jacob, Tim Kohls, Tim Kreisel, Valentin Müller, Benedikt Pfeiffer (4), Erik Vogt-Sasse, Marvin Warmuth (4), Florian Wassberg (8), Simon Werner (2).
Trainer: Roger Flach