TV Petterweil

-

HSG Anspach/Usingen

18

:

12

D-Jugend weiblich

Bezirksoberliga-Frankfurt

12. Dezember 2010, 11:30 Uhr

Versöhnlicher Jahresabschluss

Am letzten Spieltag des Jahres empfing der TVP die Gäste der HSG Anspach/Usingen. Hier gelang den Petterweiler Mädels mit dem 18:12 Sieg (7:4 zur Halbzeit) ein versöhnlicher Jahresabschluss.
Dabei begann das Spiel recht zäh. Trotz voller Petterweiler Bank gelang erst in der 6. Minute Nina Büttner vom Kreis das erste Tor. Bis zum 3:3 konnten die Gäste noch mithalten, dann setzte sich der TVP kontinuierlich ab, auch dank einer hervorragend aufgelegten Torfrau Svenja Heller. Beide Mannschaften zeigten eine gute Abwehrleistung. Während sich Anspach/Usingen hauptsächlich am Kreis durchsetzen konnte, überzeugte Petterweil mit Tempos und in Einzelaktionen.

In der 2. Hälfte festigte der TVP über ein 10:4 (24. Min.) bis zum 15:6 in der 32. Minute seine Führung, wobei vor allem Milena Barth mit Tempo-Toren glänzte. Ein Extralob hat sich dabei Ida Gubitzer verdient, die ein ums andere Mal die Bälle in der Abwehr erspielte, nach vorne prellte und dann geschickt die nachrückenden Mitspielerinnen in Szene setzte. In der Schlussphase ließ es der TVP dann nach einigen Auswechslungen ruhiger angehen, so das Anspach/Usingen noch verkürzen konnte, der Sieg war dem TVP jedoch nicht mehr zu nehmen.

Svenja Heller (Tor); Milena Barth (8), Michelle Börstler (3), Nina Büttner (3), Ida Gubitzer (1), Paula Dittrich, Julia Kirch, Maike Mertens, Sarah Müller, Dorofee Ortler (2/1), Marlena Reith (1), Maren Weinheimer, Antonia Winderling und Celina Zeiler