TV Petterweil I

-

HSG Kleenheim/Langgöns (OL)

23

:

29

C-Jugend männlich

Oberliga-Mitte

28. November 2010, 16:00 Uhr

TVP verliert gegen das bessere Team

Im Heimspiel gegen die HSG Kleenheim zeigte der TVP eine akzeptable Leistung mit dem besseren Ausgang für die bessere Mannschaft aus Mittelhessen.

Der TVP begann unkonzentriert und musste rasch einem Rückstand hinterher laufen. Erst nach knapp 10 Minuten kamen die Gastgeber besser ins Spiel und hielten die Paarung offen. Fünf Minuten vor dem Pausenpfiff begann die stärkste Phase des TVP, so dass es mit einem 14:14 in die Halbzeit ging.

Nach Wiederanpfiff begegneten sich die Teams bis zum 17:18 zunächst weiter auf Augenhöhe, ehe die Gäste auf ein 18:23 davon ziehen konnten (42. Minute). Dem TVP gelang es dann nicht mehr, den Gegner nochmals in Bedrängnis zu bringen, so dass das Spiel mit 23:29 verloren wurde.
Auch wenn sich Trainer Koffler über die zahlreichen Pfostentreffer seines Teams im zweiten Spielabschnitt ärgerte, war seine Zusammenfassung eindeutig: „Wir waren nicht schlecht aber die bessere Mannschaft hat das Spiel verdient gewonnen“.

Niels Eckert (Tor, 1 par. 7-M); Miklas Barth, Jonas Koffler (5), Marcus Neuhalfen (6/2), Jannik Reinwald (4), Pascal Roth, Lennart Trouvain (2), Jan-Cedric Wirth (4), Luca Zeiß (2)
Trainer: Christine Robus, Gerhard Koffler