TV Petterweil

-

VfL Goldstein II

23

:

15

Bezirksliga A - Frankfurt

20. November 2010, 14:00 Uhr

Elke Börstler ebnet Weg zum Sieg

Die TVP-Damen hielten sich gegen den VfL Goldstein II mit 23:15 (12:8) schadlos und übernahmen mit 9:5 Punkten Platz 1 der Bezirksliga A – jedoch nur «relativ»: aufgrund der Minuspunkte stehen die auf Rang 2 bis 4 folgenden TuS Nieder-Eschbach II (8:0), SG Nied II (8:2) und HSG Seckbach/Eintracht (7:3) günstiger da.

Anfangs taten sich die Petterweilerinnen ein wenig schwer: Elke Börstler legte zum 3:2 (5.) vor und musste dann in der 16. Minute ihr Team nach einem von Hektik geprägten Intermezzo (3:5) erst wieder zum 5:5-Ausgleich führen. Von da an aber lief es beim TVP: über 10:6 (25./Annika Keßler) und 12:7 (30./Alexandra Sang) ging es mit einem 12:8-Vorsprung in die Pause.

Im zweiten Abschnitt hatten die Petterweilerinnen dann alles im Griff. Goldstein konnte zunächst auf 13:10 verkürzen, aber fortan gaben die TVP-Mädels Gas, setzten sich über 15:11 (41./Selina Knorr) auf 22:14 (57./Alexandra Sang) ab, ehe die überragende Elke Börstler den Schlusspunkt (23:15) setzte. In puncto Torausbeute eine sehr ansehnliche Vorstellung des TVP, der in technischer Hinsicht aber nach wie vor Steigerungspotenzial hat.

TVP: Doro Fischer, Saskia Sinner (1 par. 7m); Sezin Öztasli (1), Tamara Knorr (1), Nora Lehmann (4), Elke Börstler (7), Diana Müller, Sabine Hofmann, Annika Keßler (3), Alex. Sang (2), Katharina Wietschorke (1), Anja Wille (3), Selina Knorr (1).

Elke Börstler
7
7 / 0
Nora Lehmann
4
4 / 0
Annika Keßler
3
3 / 0
Anja Wille
3
3 / 0
Alexandra Sang
2
2 / 0
Selina Knorr
1
1 / 0
Tamara Knorr
1
1 / 0
Sezin Öztasli
1
1 / 0
Katharina Wietschorke
1
1 / 0
Dorothea Fischer
0
0 / 0
Saskia Sinner
0
0 / 0