TSG Nordwest

-

TV Petterweil

12

:

13

Bezirksliga A - Frankfurt

13. November 2010, 16:00 Uhr

Saskia Sinner hält Petterweiler Zittersieg fest – 13:12

Petterweil. Das war knapp! Mit 13:12 (7:3) zitterten sich die Handballerinnen des TV Petterweil in der Bezirksliga A bei Schlusslicht TSG Nordwest Frankfurt zum Sieg. Mit 7:5 Punkten nehmen die interimsmäßig von Inge Roselt trainierten TVP-Damen hinter TuS Nieder-Eschbach II (8:0) und HSG Seckbach/Eintracht (7:1) Rang 3 ein.

Aus Sophia Sängers 1:0 (1. Minute) machte der TVP bis zur 13. Minute durch Elke Börstler ein 4:1 und schien nach dem 7:2 (17.) von Nora Lehmann einem klaren Sieg zuzustreben. Allerdings sollten es die Mädels versäumen, weitere gute Chancen in Treffer umzumünzen.

Dadurch wurde es nach der Pause noch einmal mächtig spannend. Annika Kessler traf in der 45. Minute zu Petterweils 11:9-Führung, ehe ihr Team plötzlich mit 11:12 in Rückstand geriet! Aber Sezin Öztasli, die in der 52. und 58. Minute zum 12:12 und 13:12-Siegtor traf, sowie Torhüterin Saskia Sinner, die in der 59. Minute einen Nordwest-Siebenmeter entschärfte, brachten den Zittersieg dann nach Hause.

TVP: Doro Fischer (1 par. 7m), Saskia Sinner (1 par. 7m); Annika Kessler (1 Tor), Sophia Sänger (3), Selina Knorr, Sezin Öztasli (3), Alexandra Sang, Nora Lehmann (2), Elke Börstler (3), Tamara Knorr, Ulrike Götz, Anja Wille (1).

Elke Börstler
3
3 / 0
Sezin Öztasli
3
3 / 0
Sophia Sänger
3
3 / 0
Nora Lehmann
2
2 / 0
Annika Keßler
1
1 / 0
Anja Wille
1
1 / 0
Dorothea Fischer
0
0 / 0
Ulrike Götz
0
0 / 0
Selina Knorr
0
0 / 0
Tamara Knorr
0
0 / 0
Alexandra Sang
0
0 / 0
Saskia Sinner
0
0 / 0

Austragungsort

Sporthalle Ernst-Reuter-Schule
Praunheimer Weg 124
60439 Frankfurt-Niederursel
Tel: 069/212-32 000

Wegbeschreibung