Handball aktuell

Aktueller Spieltag

23. März 2017 bis 29. März 2017

Sa13:00 UhrTSG Münster II0-0D-Jug. männl.
Sa14:30 UhrE-Jug. männl.0-0HSG Hochh./Wicker
Sa16:00 UhrC-Jug. weibl.0-0SV Bad Camberg
Sa17:30 UhrD-Jug. weibl.0-0HSG Gold/Schwan. II a.K.
So10:20 UhrHSG BIK Wiesbaden 0-0Minis
So11:20 UhrTuS Nordenstadt 0-0Minis
So12:00 UhrTSG Oberursel 0-0Minis
So12:40 UhrHSG Gold/Schwan. 0-0Minis
So15:30 UhrTG 04 Sachsenhausen 0-0B-Jug. männl.
So16:00 UhrHSG Neuenh./Altenh. 0-0C-Jug. männl.

HANDBALL – CAMP beim TVP

21. März 2017

Der TV Petterweil richtet gemeinsam mit der Handballschule Chrischa Hannawald in der ersten Sommerferienwoche von Montag, 03.07.2017 bis Mittwoch 05.07.2017 jeweils von 09:00 – 16:00 Uhr ein Handball-Camp in der Sporthalle Petterweil aus.
Teilnehmen können Spieler/Innen von 8 bis 14 Jahren. Der Unkostenbeitrag beträgt 125.-€, die an die Handballschule zu entrichten sind. Anmeldungen bitte über die Homepage der Handballschule:
www.handball-schule.com
Wir freuen uns auf drei handballbegeisternde Tage mit unseren Youngsters.
Die Anmeldung ist nicht nur auf Spieler/Innen des TVP beschränkt.

Neuer Trainingsplan für Sommer 2017 online.

20. März 2017

Gültig ab 17. April 2017

PDF-Vorschau

TVP Damen Meister der Bezirksliga B 2016/2017

19. März 2017

Der Abteilungsvorstand wie auch der Hauptvorstand gratulieren den Damen zur Meisterschaft und zum Aufstieg. Bereits drei Spiele vor Ende der Saison konnten sich die Damen den Meistertitel sichern. Nachdem die Damen von Nordwest am Samstag verloren hatten und der SV Seulberg II nicht aufsteigen kann, war bereits vor der Partie am Sonntag klar, dass die Petterweilerinnen den lang ersehnten Aufstieg in der Tasche hatten. Aber „nur“ mit Aufstieg gaben sich TVP-lerinnen nicht zufrieden. In einem teilweise durchwachsenen Spiel, bei dem die Petterweiler Mädels jedoch auch immer mal wieder zeigten, was sie auf dem Kasten haben, setzten sie sich nach einem 10:7 zur Halbzeit am Ende mit einem 21:16 Sieg gegen Seulberg II durch und sicherten sich damit auch den Meistertitel.

Jahreshauptversammlung 2017

18. März 2017

Donnerstag, 30. März 2017. um 20 Uhr
im kleinen Saal des Bürgerhauses Petterweil

Einladung zur JHV
Pressemitteilung

Superman trifft Dumbo - Faschingskicken der Handballer ein voller Erfolg

27. Februar 2017

Angeregt und bestens organisiert vom Highländer Max „Mac“ Lange fand am vergangenen Freitag wieder das inzwischen traditionelle Faschingskicken der Handballer statt. Hierzu trafen sich ab 19:30 Uhr aktive Spieler der ersten und zweiten Männermannschaft, der A-Jugend sowie zahlreiche ehemalige Handballer. weiter lesen

Fotos

TV Petterweil meets Erich-Kästner-Schule Rodheim

10. Februar 2017

Am Donnerstag, den 02.02.2017, besuchte ein Trainerteam des TV Petterweil bestehend aus Dorothea Hohenwarter, Andreas Nastaly, Jana Henneberger, Alexander Caspary Luca Vogt und Elke Börstler die Erich-Kästner-Schule in Rodheim, um mit der zweiten Jahrgangsstufe der Grundschule den sogenannten Grundschulaktionstag der AOK durchzuführen.weiter lesen

Fotos

TVP-Nachwuchs in der Handball-Bundesliga

13. Oktober 2016

TVP-Nachwuchs in der Handball-Bundesliga
 
In den Spitzenligen von Fußball und Handball ist es üblich geworden, dass der spielerische Nachwuchs die Profis beim Einlaufen in die Spielarenen begleitet.  weiter lesen

Stressfreier arbeiten und Umbruch beenden

17. September 2016

Handball, Landesliga vor der Saison: TV Petterweil hofft auf entspanntere Spielzeit !

Zum Presseartikel der Wetterauer Zeitung

Ironman 2016

09. Juli 2016

Vereinsmitglieder des TVP als Helfer beim Ironman

Fotos

Elke sagt "Servus"

26. Juni 2016

Mit zahlreichen Weggefährten aus früheren Tagen und der aktuellen Damen-Mannschaft des TVP beendet Elke Börstler ihre aktive Laufbahn.

Fotos

DANKE

19. Mai 2016

Der TV Petterweil bedankt sich bei allen, die ihre Stimme dem TVP gegeben haben. Wir haben bei der Abstimmung den 11.Platz belegt und damit 200 Euro gewonnen. 0,009% fehlten zum 10. Platz und damit zu 300 Euro Preisgeld.

Fortbildungsangebot zum Thema "Kinderschutz und Kindeswohl in der Jugendarbeit"

09. Mai 2016

Im Rahmen der Präventionsarbeit des TV Petterweil sei auf ein Fortbildungsangebot zum Thema "Kinderschutz und Kindeswohl in der Jugendarbeit" hingewiesen. Die Fortbildungsveranstaltung wird vom Verein "Wildwasser Wetterau e.V." durchgeführt, die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen findet man unter folgendem Link:

Website des Wetteraukreises

PDF

Der Vorstand des TV 1860 Petterweil unterstützt ausdrücklich die Teilnahme seiner Trainer und Betreuer an dieser Fortbildung und würde sich über zahlreiche Anmeldungen freuen.

BVB-Stiftung unterstützt jüngste TVP-Sportler

23. April 2016

Mit großer Freude konnte am Donnerstag, dem 21.04.2016 um 16 Uhr der Ehrenpräsident des Turnvereins 1860 Petterweil e.V., Werner Wiegand, aus den Händen von Frankfurter Volksbank Filialdirektorin Bianka Schmitt einen Scheck in Höhe von 750 € für die jüngsten Sportlerinnen und Sportler des Vereins entgegen nehmen.weiter lesen

Handball ist seine Leidenschaft

30. März 2016

Willi Jann gehört dem TV Petterweil seit 75 Jahren an —
Regelmäßiger Heimspiel-Besucher

Zum Presseartikel der Wetterauer Zeitung

»Ich muss spielen«

19. Februar 2016

Nur sieben seiner fast 30 Handball-Jahre hat Martin Peschke nicht beim TV Petterweil verbracht. Der Routinier ist Kopf der Mannschaft, Spielmacher, Antreiber und seit dieser Saison auch Co-Trainer. Im Interview spricht Peschke über Abstiegskampf, seine neue Rolle und warum es für den TVP so wichtig ist, die Landesliga zu halten.

Martin Peschke im Interview mit Michael Wiener von der Wetterauer Zeitung.

das ganze Interview

Martin Peschke

18. Februar 2016

Martin Peschke ist 35 Jahre alt und ein echter Petterweiler Handballer. Bei den Minis hat er angefangen und sämtliche Jugendmannschaften durchlaufen, einige Meistertitel hat er errungen. In der A-Jugend wechselte er nach Goldstein, spielte Oberliga und blieb dort sieben Jahre, ehe er nach dem Regionalliga-Rückzug des TVP zu den Gelb-Schwarzen zurückkehrte. Ohne Punktverlust feierte das Team von Marcus Lange die Meisterschaft in der Bezirksoberliga 2007/08 und spielt seither in der Landesliga. Der selbstständige Fuhrparkmanager bildet gemeinsam mit Teamkollege Kai Hardt das geschäftsführende Gesellschafter-Duo eines Unternehmens in Friedrichsdorf. Peschkes Vater Edmund gehört zu den festen Größen der Handball-Abteilung. Noch heute ist der 68-Jährige bei jedem Spiel dabei, ist Mädchen für alles und wurde im Jahr 2014 von der Stadt Karben für seine Verdienste mit dem Sportehrenpreis ausgezeichnet. (mw)