TV Petterweil

-

TV Hüttenberg

21

:

36

Oberliga Mitte

21. September 2008, 12:15 Uhr

Verbessert und doch verloren


Deutlich fiel die zweite Saisonniederlage der männlichen Petterweiler C-Jugend mit 21:36 gegen den hoch eingeschätzten TV Hüttenberg aus. Aber auch wenn sich die Jungs aus der Wetterau gegenüber dem ersten Spiel in Wicker in der Rückwärtsbewegung verbessert zeigten und zumindest bis zu Mitte der zweiten Halbzzeit auch kämpferisch versuchten dagegen zu halten, reicht es noch nicht, um gegen spielstarke Mannschaften bestehen zu können. Nach einem anfänglichen 2:2 vergrößerten die Hüttenberger schnell den Toreabstand und führten bereits zur Pause mit 10:20. Durch das Auslassen von Torchancen (alleine 5 Mal Latte oder Pfosten) und erneut vielen überhasteten Tor(fehl)würfen verbauten sich die Jungs von Christine Robus selbst alle Chancen und die Hüttenberger liefen nie Gefahr, das Spiel aus der Hand zu geben. Als nachteilig erwies sich abermals die verletzungsbedingt spärlich besetzte Auswechselbank, die wenig Alternativen zuließ. Das 21:36 mit der Schlusssirene war dann auch nur noch Ergebniskosmetik.

TV Petterweil:
Kim Friedel (Tor), Jonathan Christian (1 Treffer), Moritz Hess (7), Philipp Müller (2), Lars Ripperger, Lukas Koffler (3), David Ramp (3/1), Timo Terkowsky (3), Pascal Wirth (2/1).