HSG MainHandball

-

TV Petterweil

21

:

23

B-Jugend weiblich

25. November 2018, 17:00 Uhr

MEGA !!!!!! Doppelschlag-Alina!

Am Sonntag fuhr die weibliche B-Jugend nach Raunheim, um sich der HSG MainHandball zu stellen.
Obwohl die Petterweilerinnen leicht nervös angereist waren, holte eine kämpferisch stark eingestellte Alina Steinmüller erstmal zum Doppelschlag aus.

Nach dem 1 : 3 durch Samantha Warnke gestaltete sich das Spiel dann eher so ausgeglichen, wie man es erwarten konnte. Über das 6 : 6 durch Hannah Starke und das 7 : 8 durch Laura Traband, gingen auch eher mal die Gegner in Führung bis Alina Steinmüller erneut durch einen Doppelschlag zur Halbzeit auf 11 : 11 ausgleichen konnte.

Wo man dem Gegner anmerken konnte, dass das ständige Hin und Her an den Nerven zerrte, blieben die Petterweilerinnen ruhig und besannen sich auf das, was ihre Stärke ist, als Mannschaft geschlossen aufzutreten.

Alina Steinmüller – wer sonst – läutete die zweite Halbzeit mal wieder mit einem Doppelschlag ein, der durch Valerie Ihnken (12 : 14) und Chantal Liedtke zu einem 12 : 16 ausgebaut werden konnte. Die beiden letztgenannten wechselten sich dann mit dem Torewerfen ab und so stand es bald 14 : 19 für die Mädels aus der Wetterau.

Dann ließen Kräfte und Kondition etwas nach und die HSG konnte zum 20 : 20 ausgleichen. Ein Krimi hätte Ende der zweiten Halbzeit nicht besser geschrieben sein können – auch weil die beste Werferin der HSG nach dreimal zwei Minuten mit Rot vom Platz gehen musste.

Nochmal Tempo mit Hannah Starke zum 20 : 21 und wie kann es anders sein, beendete Alina Steinmüller das Spiel mit was???
Natürlich mit einem Doppelschlag zum Endstand von 21 : 23.

Mann könnte noch erwähnen, dass 7-Meter-Killerin Asmaa El Haddoudi auch in diesem Spiel einen 7 Meter egalisierte….
Mega Kompliment an die ganze Mannschaft, die nicht nur mit denen auf dem Platz, sondern auch mit denen, die zum Schluss auf der Bank saßen, gekämpft haben, um diese zwei Punkte nach Hause zu holen.

Vielen Dank für ein mitreißendes Spiel.

Es spielten:
Asmaa El Haddoudi (im Tor/ 1 par. 7 Meter), Samantha Warnke (1), Jana Kremic, Muriel Vogt, Hannah Starke (2), Laura Traband (1), Romina Kremic, Alina Steinmüller (12/1), Chantal Liedtke (3), Valerie Ihnken (4) und Anja Veljaca.

Austragungsort

Sporthalle Anne-Frank-Sch. Raunheim
Haßlocher Str. 25
65479 Raunheim
Tel: 06142/94 860

Wegbeschreibung