TV Petterweil

-

FSG Vortaunus II

23

:

22

Bezirksliga A Wiesbaden/Frankfurt

16. Dezember 2018, 18:00 Uhr

Eine „saugute" Torhüterin

Auf einem ausgezeichneten vierten Tabellenplatz überwintern die Handballdamen des TV Petterweil in der Bezirksliga A. Zum Ausklang des Jahres besiegten die Schützlinge von Frank Staudinger die FSG Vortaunus II mit 23:22 (10:10). Ein Sonderlob sprach er Torhüterin Judith Koffler aus, die „saugut" gehalten habe.

Das war auch im Verbund mit einer Auszeit nötig, um nach einem frühen 1:5 (8.)-Rückstand Tritt zu fassen. Der TVP leistete sich im ersten Abschnitt viele individuelle Fehler und schaffte über das 2:5 (9.) durch Jasmin Pfeil und das 7:7 (16./Milena Barth) schließlich aber doch den 10:10-Pausenstand (27.) durch Michelle Börstler.

Umso besser lief es im zweiten Abschnitt, nach dem Staudinger seinen Mädels eine „tadellose Einstellung und einen verdienten Arbeitssieg" attestierte. Die Vorentscheidung hatten Milena Barth mit ihren Toren zum 19:17 (51.) und 22:20 (58.) sowie Sophia Sänger zum 23:20 (58.) herbeigeführt.

TVP: Svenja Heller, Judith Koffler (1 par. 7m); Annika Kessler, Sophia Sänger (2), Mona Neugebauer (3), Tamara Hess, Vici Robus, Stella Heyn (1), Jasmin Pfeil (8/5), Michelle Börstler (3), Milena Barth (6).


Bad Vilbeler Neue Presse vom Dienstag, 18. Dezember 2018

Im PDF-Format anzeigen - Direktlink