TV Petterweil

-

TSG Oberursel

27

:

24

Landesliga Mitte

30. September 2018, 18:00 Uhr
Jonas Koffler
5
5 / 0
Pierre Lange
5
2 / 3
Thorsten Koch
4
4 / 0
Sebastian Alt
4
4 / 0
Florian Wassberg
4
4 / 0
Christian Dänner
3
3 / 0
Lennart Trouvain
1
1 / 0
Benedikt Pfeiffer
1
1 / 0
Cedrik Witzel
0
0 / 0
Jonte Flach
0
0 / 0
Iteb Bouali
0
0 / 0
Marcus Neuhalfen
0
0 / 0
Roman Hitzel
0
0 / 0
Christoph Schneiker
0
0 / 0

TV Petterweil: Im Derby gegen Oberursel ist Wiedergutmachung angesagt

»Die Gäste werden alles daransetzen wollen, ihre ersten Saisonzähler im Derby zu holen«, ist TVP-Coach Martin Peschke überzeugt. In ihren ersten beiden Saisonspielen gegen Eppstein und Wettenberg mussten die Taunusstädter deutliche Niederlagen hinnehmen. »Trotz des verpatzten Saisonstarts verfügen die Gäste über eine bärenstarke Truppe. Für uns gilt es, ihren beweglichen Rückraum und die robusten Kreisläufer in den Griff zu bekommen. In der Rückwärtsbewegung müssen wir von Beginn an enorm schnell sein, da die Gäste über ein exzellentes Umschaltspiel verfügen«, weiß Peschke um die Stärken der Taunusstädter. Der Coach der Gelb-Schwarzen hadert noch mit der knappen Auswärtsniederlage seiner Mannschaft vor Wochenfrist in Eppstein, als man fünf Minuten vor dem Ende noch mit zwei Toren führte. »Wir haben den Sieg in Eppstein leichtfertig aus der Hand gegeben und wollen nun Wiedergutmachung betreiben. Mit einer engagierten Leistung wollen wir uns die verschenkten Punkte zurückholen und damit unseren Zuschauern und vor allem Willi Jann eine Freude machen, der momentan im Krankenhaus liegt«, erklärt Peschke, der dabei auf den beruflich verhinderten Felix Koffler verzichten muss. Der 90-jährige Jann hat den Handballsport in Petterweil über Jahrzehnte aufgebaut und maßgeblich geprägt.


Wetterauer Zeitung vom Freitag, 28. September 2018

Im PDF-Format anzeigen - Direktlink