TV Petterweil

-

HSG Hungen/Lich

30

:

29

Vorbereitungsspiel - Landesliga Mitte

05. August 2017, 17:00 Uhr

Mühevoller Auftakt im ersten Testspiel gegen Bezirksoberligisten HSG Hungen / Lich

Nach schweißtreibenden Trainingseinheiten stand am 05.08.2017 das erste Testspiel auf dem Programm.

Der TV Petterweil musste auf die verletzten Björn Ehmer, Timon Flach, Benedikt Pfeiffer, Marco Pajung, Jens Wassberg sowie den noch nicht spielberechtigten Sebastian Alt verzichten.

Von Anfang an war zu erkennen, dass die Abstimmung in der Abwehr nicht passte. Hungen / Lich kam immer wieder zu einfachen Toren. Die Halb-Verteidiger wurden ein ums andere Mal überlaufen, so dass der TVP einem Rückstand hinterher lief.

Neuzugang Niklas Kehrein sowie Rückkehrer Felix Koffler fanden im weiteren Spielverlauf aber immer besser in ihre Rolle. „Im Angriff konnten wir unsere Konzepte für die Neuzugänge probieren. Alles in allem haben wir aber zu viel über Zweikämpfe und 1 gg 1 gewollt, so dass kein richtiger Spielfluss aufkam.“

Erst ab Minute 50 drehte der TVP auf, erhöhte das Tempo und konnte verkürzen. Im letzten Angriff entschied man das Spiel, nach dem kurz zuvor eine 100% Chance von Torwart Niels Eckert zunichte gemacht werden konnte.

„Die Abstimmung war noch nicht vorhanden, außerdem hatten wohl einige Spieler noch schwere Beine vom Training. Hungen / Lich war ein guter Gegner, der unsere Schwächen aufgezeigt hat. Für einen ersten Test war es jedoch ganz ok.“

Dass dabei ein 30:29 heraussprang, interessierte an diesem Tag das Trainerteam nicht.

TVP: Eckert; Trouvain 4, Th. Koch 4, Witzel 1, Felix Koffler 1, Dänner 6/2, Kehrein 1, Jonas Koffler 6, Lange 3/3, Thomer 3, Hitzel 1.
MP


Pressedienst TVP vom Mittwoch, 09. August 2017

Im PDF-Format anzeigen - Direktlink