FSG Sossenheim/Nordwest

-

TV Petterweil

24

:

19

Bezirksliga B Ost

18. Oktober 2014, 16:00 Uhr

Nina Büttner gibt gelungenes Debüt

Die Titelambitionen von TV Petterweils Handballdamen haben in der Bezirksliga B Ost einen Dämpfer erhalten. Bei der FSG Sossenheim/Nordwest musste sich die Mannschaft von Trainerin Jeanette Werner mit 24:19 (10:9) geschlagen geben- Mit 6:4 Punkten liegt man nun nur noch an vierter Position – die siegreichen Gastgeberinnen mit noch weißer Weste (6:0) auf Rang 2.

Nur ein einziges Mal lagen die TVP-Damen in Führung – als Vici Robus das 1:0 für ihr Team erzielt hatte. In der Folgezeit reichte es durch Elke Börstler (zum 2:2/8. Minute), durch die ein glänzendes Debüt abliefernde 16-jährige Nina Büttner (8:8/23.) und Nora Lehmann (zum 11:11/33. und 14:14/40) nur noch zu drei Gleichständen.

Entscheidender Unterschied: die Gastgeberinnen aus Frankfurt hatten ihre Tormöglichkeiten einfach konsequenter genutzt und es dabei allzu leicht gemacht bekommen. Zwölf ihrer 24 Tore hatte die FSG nämlich über die Außenpositionen erzielt. Ansonsten war der TVP absolut ebenbürtig und dürfte sich ein wenig unter Wert geschlagen gefühlt haben, denn der Verlauf der Partie war weitaus enger, als es das Endergebnis andeuten mag.

Für Sophia Sänger, die mit dem 23:19 in der 59. Minute zugleich den letzten Petterweiler Treffer in der Partie erzielt hatte, war es das vorerst letzte Saisonspiel im gelbschwarzen Trikot. Sie verbringt die nächsten Monate in Neuseeland.

TVP: Judith Koffler (2 par. 7m); Annika Kessler (4), Tati Koch, Sophia Sänger (2), Nina Büttner (2), Tamara Knorr, Nora Lehmann (6/5), Elke Börstler (1), Vici Robus (2), Jana Henneberger (2/1).

Nora Lehmann
6
1 / 5
Annika Keßler
4
4 / 0
Nina Büttner
2
2 / 0
Jana Henneberger
2
1 / 1
Victoria Robus
2
2 / 0
Sophia Sänger
2
2 / 0
Elke Börstler
1
1 / 0
Tamara Knorr
0
0 / 0
Judith Koffler
0
0 / 0

Austragungsort

Sporthalle Ernst-Reuter-Schule
Praunheimer Weg 124
60439 Frankfurt-Niederursel
Tel: 069/212-32 000

Wegbeschreibung